Donnerstag, 6. April 2017

Den Frühling eingefangen

 
 
Die letzten Tage waren immer wieder so schön sonnig!
Ich versuchte, den Frühling mit meiner Kamera einzufangen.
Endlich sollte mal das Makroobjektiv zum Einsatz kommen.
 
 
 
Ich fand es faszinierend, wie schön die Aufnahmen zum Teil wurden.
Aber am PC kam die Ernüchterung:
so viele schlechte Bilder!
 
 
 
 
Es ist gar nicht so einfach, den richtigen Bereich scharf zu bekommen,
dann waren Bilder zu hell, unscharf, ein Fussel im Bild,
der Hintergrund unpassend, die Sonne versteckte sich....
 
 
 
 
Auf dem Display der Kamera sah es total schön aus.
Aber am PC kamen alle Fehler zum Vorschein.
 
 
 
Nun ja, es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.
 
 
 
Also werde ich weiter fleißig üben,
damit einigermaßen brauchbare Bilder entstehen!
 
 
 
Aber es macht auf jeden Fall Spaß zu fotografieren
und ich werde weiter üben!!!
 
 
 
Ich freue mich schon darauf, meine Kamera in Italien
und Frankreich auszuprobieren!
Dann auch mit anderen Objektiven!!!

Kommentare:

Nana hat gesagt…

So schöne Blüten... seufz.

Nana

annajulie hat gesagt…

Äußerst vielversprechende Bilder. Bin gespannt auf mehr. :-)

Wolfgang hat gesagt…

Liebe Biene,
die Bilder, die uns gezeigt hast sind wunderschön. Wir haben unsere Kamera jetzt schon ein halbes Jahr, aber ich übe immer noch.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Freitag.

Viele liebe Grüße
Wolfgang