Donnerstag, 23. Juni 2016

Meine Grenzen


Letzte Woche waren mein Mann und ich
mit drei Freunden im Tannheimer Tal
zum Wandern und Klettern (Klettersteige).

Es waren wundervolle, sehr abwechslungsreiche Tage -
aber auch wahnsinnig anstrengend!

Ich kam absolut an meine physischen und psychischen Grenzen.

Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen:
(die schwierigste Passage ist nicht dabei -
da konnte niemand fotografieren)






Natürlich mussten wir uns zwischendurch
immer wieder stärken:





Wir haben mehrere Gipfelkreuze geschafft:


Das Wetter war sehr wechselhaft:


Dort oben waren wir:



Suchbild: wo sind die Menschen?
Schaut mal ganz genau in den Felsen!
Oben ist das Gipfelkreuz. Von dort sind wir
rückwärts abgestiegen. Ich hatte solche Angst davor!




Hier ging es über ein Geröllfeld zur Hütte "Gimpelhaus":


Mit einem wahnsinns Muskelkater kehrten wir nach Hause.
Zum Glück konnten wir uns am Sonntag ein wenig
regenerieren, bevor es Montag wieder zur Arbeit ging.

Kommentare:

Matteseppel hat gesagt…

Oh Biene,
das schaut ja ganz schön hoch aus! Hut ab, so mutig wär ich nicht :-)
LG, Nadine ♥

Seifenfrau R hat gesagt…

Whow Biene,
meine Grenze wäre da weit vorher gewesen!
Toll!
Liebe Grüße!

Nana hat gesagt…

Ach du meine Güte.... ich glaube, mich hätte da ein Hubschrauber abholen müssen. Respekt!

Nana

Mein Fachwerkhäuschen hat gesagt…

Liebe Biene,
wow, das ist der Hammer! Das sieht echt total gefährlich steil aus - zumindest für mich. Wahrscheinlich wäre ich niemals soweit gekommen. Aber wie du es schreibst: Grenzerfahrung...
Die Bilder sind sehr beeindruckend.
Viele liebe Grüße, Anke

Neststern hat gesagt…

Liebe Biene, ich bewundere Dich. Ich würde das nie schaffen.
glg Susanne

Rumpelkammer hat gesagt…

ohhh..
beeindruckende Bilder..
aber da würden mich keine zehn Pferde rauf bringen..
ich weiß immer nicht genau was ich davon halten soll
zumal man ja immer wieder davon hört dass Menschen abgestürzt sind..
sich einfach zuviel zugemutet haben..
aber eine Erfahrung der eigenen Grenzen ist es sicher allemal.. ;)
liebe Grüße und danke für deinen Besuch
Rosi

Modewerkstatt Heike Tschänsch hat gesagt…

Wow, Hut ab!
Das würde ich mich niemals trauen.
Liebe Grüße von Heike