Dienstag, 17. Mai 2016

Kalligraphie

Vor ein paar Wochen begann ein Kalligraphiekurs
von der Volkshochschule.
Ich hatte mich sehr gefreut, dass er angeboten wurde
und mich gleich angemeldet.

Wir schrieben mit solchen Federn:
(Bandzugfedern)


Nachdem die Federn samt Halter in der Tasche rumfuhren,
besorgte ich mir ein hübsches Täschle für sie:


guten Jahr einen Laden in Altensteig,
in dem sie Stoffe verkauft.
Man erhält auch von ihr genähte Kleinigkeiten
(sie ist gelernte Schneiderin).
Federn in einer solchen Verpackung haben doch Stil, gell.


Nun aber zur Kalligraphie, bzw Schrift.
Wir lernten die Schriftart "Unziale".
Wir sollten immer viel üben!
(dazu immer Linien ziehen)
Das habe ich gerne getan:


Nun ging es darum, wie man einen Spruch auf eine Karte
oder ein kleines Plakat überträgt.
Erst wird alles geschrieben,
dann ausgeschnitten und aufgeklebt.
Und zwar so, wie es am Ende aussehen soll.
Erst dann wird es "ins Reine" geschrieben.


Hier seht ihr das Konzept
und das fertige Schriftstück
(noch ohne Rahmen):


Das Schreiben macht mir echt viel Spaß!

Ich hatte die Idee, ein paar nette Anhänger zu machen.
Ich schrieb also einzelne Wörter
und schnitt sie zu:


Dann schnitt ich die Tonpapiere zu, auf die
die Wörter draufgeklebt werden sollten:


Hier sind nun ein paar Anhänger fertig.
Ich habe Löcher mit Metallösen gestanzt.
Nur die Schnüre zum Aufhängen/Anbinden fehlen noch.


Ein kleines Büchle habe ich auch schon gemacht
(das war eine "Hausaufgabe")


So kann man nette Karten oder kleine Geschenke gestalten!


Ich bin gespannt, was in nächster Zeit noch so entstehen wird.
Leider sind meine Tage etwas kurz!
Haben eure mehr als 24 Stunden?

Diese Woche habe ich noch einiges für eine Ausstellung
am kommenden Wochenende zu tun.
Vielleicht sehe ich ja die ein oder andere von euch!?!

Ihr trefft mich mit meiner besten Freundin
beim "Romantischen Gartenfest"
im Schloss Dhaun in Kirn,
bei Bad Kreuznach!!!

Samstag, 21.5. von 11 bis 20 Uhr,
Sonntag, 22.5. von 11 bis 18 Uhr

Wir freuen uns auf euch!


Kommentare:

Ele hat gesagt…

Liebe Biene,
ich weiß nicht was ich mehr bewundern soll, deine Kalligrphie-Werke, oder das feine Federtäschle, beides ist wunderschön!
So ein Kurs schwebt mir auch schon so lange vor, leider hat es bis jetzt nicht damit geklappt,
immer wieder kommt halt das Leben mit all seinen schönen und weniger schönen Facetten dazwischen.
Liebe Wochenendgrüße
Gabriele

Rozen en vlinders hat gesagt…

I love kalligrahie-looks so nice...