Donnerstag, 24. Dezember 2015

Gesegnetes Fest!

 
Ihr Lieben,
 
euch und euren Liebsten
wünsche ich von Herzen
ein fröhliches, gemütliches,
harmonisches, lustiges, besinnliches
 
GESEGNETES WEIHNACHTSFEST!
 
 



Sonntag, 20. Dezember 2015

Bei strahlendem Sonnenschein...

 
 
... haben wir heute unseren Baum reingeholt und aufgestellt.
Ist das nicht ein verrücktes Wetter!?!
Zum Schmücken hatte ich noch keine Lust.
 
 
Abends mache ich es mir immer gemütlich!
Es werden Kerzen angezündet
und ich genieße die Ruhe.
 
 
 
 
 
Diese Woche habe ich schon meine
Lieblingskrippefiguren
rausgeholt.
Ich liebe die Sachen von Willowtree
und habe mir vor zwei Jahren
die Krippefiguren gegönnt.
 
 
Da ich krank war (oder immer noch bin),
konnte ich meine Weihnachtspost schreiben
und verschicken.
Leider lag ich die meiste Zeit,
da ich einen blockierten Wirbel hatte
und er mir richtig Schmerzen bereitete,
bzw immer noch macht.
 
 
Es ist so schön, Geschenke zu verpacken!
 
 
 
 
 
Bevor ich krank wurde,
waren wir bei Freunden zum Raclette....
 
 
... und habe mit meiner Tina
eine liebe Freundin besucht!
 
 
Sie hat so schön dekoriert!
 
 
Jetzt lege ich mich wieder hin,
da das Sitzen nicht gut tut.
 
Ich wünsche euch eine schöne letzte Adventswoche
(ich muss noch bis Mittwoch arbeiten)
und keinen Stress bei all euren Vorbereitungen
für Heiligabend!
 
Herzlichst, Biene

Montag, 30. November 2015

Eine zauberhafte Zeit!

 
 
Ich freue mich so sehr auf die Adventszeit!
Die letzten Wochen waren soooo anstrengend,
dass ich mir den Advent herbeigesehnt habe.
 
Letzte Woche habe ich noch mit Freundinnen
unseren Adventskranz gebunden
(hatte ich schon ein paar Jahre nicht mehr gemacht).
Es hat so viel Spaß gemacht
und ich freue mich so über den Adventskranz.
Er ist sehr groß geworden
(Durchmesser ca 50cm!) -
wenn schon, denn schon!
 
 
Dann war am Wochenende wieder Markt.
Ich war zwar drinnen, aber durch das stürmische Wetter
sind am Sonntag einige Aussteller (die draußen standen)
früher gegangen oder erst gar nicht mehr angereist.
Das war für die Besucher etwas schade!
 
 
 
Heute kam ich dazu,
meinen riesigen Adventskalender aufzubauen.
Es sind 24 liebevoll verpackte Päckchen
von netten Frauen aus der Bloggerwelt.
Ich bin mega gespannt, was sich
darin alles verbirgt!!!
 
 
 
Von meiner liebsten Tina
bekam ich überraschend vier Adventstüten überreicht.
Du bist ein Schatz!!!
 
 
 
Und von einem anderen Schatz
kam wieder ein Engelchen angeflogen!
Meine Heerschar wird immer größer
und jedes Jahr freue ich mich darauf,
sie aus ihrem Sommerschlaf zu erwecken!
Zwei leckere Christstollen waren auch dabei.
Ja, ihr lest richtig: ZWEI!!!
Einen größeren (2kg*hüstel*)
für meinen Mann und mich,
einen etwas kleineren für unseren Sohnemann.
Vroni, du bist verrückt (und so lieb)!
 
 
 
Bevor die Freude auf den Advent so richtig beginnen
konnte, durfte ich noch einen "Großauftrag" fertig machen.
200 Seifen für eine Berufsschule, bzw das Lehrerkollegium.
Es war sehr viel Arbeit, da ich jede einzelne Seife noch
in Cellophanpapier eingepackt habe und diese dann,
mit meiner Information über handgesiedete Seife,
in Organzasäckchen kamen.
Ich war so froh, als ich sie liefern durfte
und hoffe, sie gefallen den Empfängern dann auch!
 
 
 
 
Dieser Auftrag lief ja neben meinen Märkten her.
 
Doch nun steht nur noch ein Markt an.
Kommendes Wochenende habe ich eine Hütte
bei der Burgweihnacht in Zavelstein
(ich hoffe das Wetter macht mit).
 
Ich wünsche euch/Ihnen allen
eine zauberhafte, gemütliche Adventszeit!
 
Herzlichst,
Biene

Mittwoch, 18. November 2015

Ein Grüßle

 
 
Ich wollte einfach mal ein Grüßle schreiben!
 
Gestern Abend habe ich viele Badepralinen verpackt.
Es hatte mir so gefallen,
wie die Pralinchen in der Etagere waren.
 
 
 
 
Nun kann es mit meinen Märkten weiter gehen!
Ich freue mich darauf.
 
Euch allen wünsche ich eine schöne Woche
mit herzlichen Grüßen!
 
Biene

Dienstag, 10. November 2015

Ui ui, hier geht es rund!

 
 
 
Oh je, nun sind schon wieder fast drei Monate vergangen,
seit ich das letzte mal gepostet habe.
 
Es war eine aufregende, spannende Zeit!
 
Wie die meisten von euch wissen,
habe ich in einem neuen Kindergarten begonnen zu arbeiten.
Und zwar in der:
Igelgruppe!
 
Es macht mir sehr viel Freude mit den Kindern
und ich habe ganz tolle Kolleginnen.
 
Erst gestern hatten wir unser Laternenfest!
 
 
 
 
Außerdem haben wir schon fleißig für den Advent gearbeitet:
 
 
 
 
 
Zwischenzeitlich hatten wir hier im Hause
zwei Geburtstage:
unser "Kleiner" ist volljährig geworden
 
 
und ich hatte den letzten Vierziger
 
 
 
 
 
Nach der Sommerpause haben auch wieder die Märkte begonnen.
Drei habe ich schon hinter mir,
aber es kommen noch fünf Märkte/Ausstellungen:
 
 
Kommendes Wochenende ist ein netter Markt in Nagold, Lange Str. 5,
in der Seminarturnhalle.
Freitag 14 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 18 Uhr
Sonntag 11 bis 18 Uhr
 
Das Wochenende drauf (20.-22.11.)
habe ich zwei Ausstellungen.
Freitag und Samstag darf ich bei Andrea Zipperle
in ihrem Ausstellungsraum mitmachen.
 
Gleichzeitig ist am Samstag hier bei uns in Althengstett
Kunstmarkt in der Festhalle (Jahnstraße).
Samstag vertritt mich dort meine liebe Freundin Tina,
Sonntag bin ich selbst vor Ort.
 
Am ersten Advent mache ich zum ersten Mal in Bönnigheim
beim Weihnachtsmarkt im Schlosshof und Kavaliersbau mit.
Bin schon sehr darauf gespannt.
Ich darf innen im Kavaliersbau sein.
Samstag 16 bis 22 Uhr
Sonntag 11 bis 18 Uhr
 
Am zweiten Advent mache ich noch in Zavelstein
bei der Burgweihnacht mit.
 
 
Ich grüße an dieser Stelle mal all meine Kunden/innen,
die mich immer wieder besuchen
und natürlich auch die neuen Besucher/innen!
 
(und meinen Papa in Kroatien - nun hast du wieder einen Überblick)
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sonntag, 23. August 2015

Jeder Urlaub geht einmal zu Ende!

Nun nochmal ein paar Bilder aus Cornwall,
bevor wir uns dann verabschieden mussten.
 
 
St. Michaels Mount:
 
 
House and Garden "Lanhydrock":
 
 
Fischerdorf Boscastle:
 
 
Und nun hieß es Abschied nehmen
von dem schönen Cottage und von Cornwall!
 
Es ging zurück Richtung East Sussex.
Denn dort wollten wir dann nach Frankreich übersetzen.
Wir hatten noch einen netten Nachmittag und
Abend in Lewes:
 
 
Mit ganz viel Verspätung
(es gab technische Probleme)
konnten wir endlich auf den Autozug fahren.
Durch den Eurotunnel ging es in 35 Minuten
aufs Festland rüber:
 
 
Unsere letzte Übernachtung!
Das Zimmer war ein Traum!!!
Im strömenden Regen fuhren wir nach Reims.
Wollten die Kathedrale besichtigen.
Es war aber gerade ein Gottesdienst.
In Reims war tote Hose und es regnete wie blöd.
So machten wir uns schnell auf den Heimweg.
 
 
Es war ein wunderschöner Urlaub.
Alles passte!
Mein Mann hat die schönsten Übernachtungen ausgesucht
(es war alles Bed and Breakfast),
das Wetter hat mitgemacht
und die Landschaften, Häuser, Vegetation...
waren beeindruckend schön!
Ich kann euch Cornwall absolut empfehlen!
 
Doch nun heißt es sieden, sieden, sieden!
Die Märkte beginnen zwar erst im Oktober,
aber dann wird es richtig heftig.
Ab September beginne ich dann meine
neue Arbeitsstelle.
Ich freue mich sehr darauf.
Bei der letzten hatte ich ja nur für 4 Monate ausgeholfen.
 
Ihr werdet mal wieder was von mir sehen.
Bis dahin liebe Grüße!
 




Freitag, 21. August 2015

Unterwegs!

Wir waren ja nur in einem kleinen Teil von England: Cornwall!
Aber es gibt sooo viel anzuschauen.
Die Landschaft, die Häuser, die Ortschaften, Häfen...
...sind ganz bezaubernd!
 
Hier ein paar Eindrücke von unterwegs!
Das Möwengeschrei müsst ihr euch einfach dazu vorstellen.
 
 
 
Mevagissey:
 
 
 
 
                                             Charlestown :                              Eden Projekt:

 
 
 
Cotehele:


 
 
Fowey:

 
Ich wünsche euch schöne Träume
von England und Cornwall!
Bis morgen oder übermorgen -
da kommt der Rest.

Donnerstag, 20. August 2015

Es geht weiter - die KÜSTE !!!

Die Küsten sind wunderschön und sehr beeindruckend!
 
Man kann eeewig laufen
und ist die ganze Zeit am Staunen.
Leider sieht man die Größenverhältnisse nicht.
Es ging nämlich teilweise steil bergab
und die Felsbrocken, die schon ins Meer gebröckelt sind,
sind beeindruckend groß.
 
 
 
Hier waren wir in Tintagel
an der Nordküste von Cornwall



 
In der Nähe von Tintagel
gab es einen Wasserfall:
 
 
Land´s End!
Der westlichste Punkt von England.
 
 
Es gibt noch ein paar Bildchen.
Aber für heute reicht es erst mal!