Dienstag, 10. Juni 2014

Höhenangst???

Berge/Felsen sind schön anzuschauen.
Auch die Aussicht von oben finde ich toll.
Aber nur mit sicherem Abstand zum Abgrund
oder mit entsprechendem Schutz vor mir.
 
Doch am Wochenende bin ich diese Felsen hoch geklettert!
Das war eine riesen Überwindung für mich -
und mit viel Angst verbunden!
 
Hier sind wir gerade an den ersten Felsen angekommen
(Lenninger Alb):
 
 
Mein Mann packt unsere Kletterrüstung aus:
 
 
Es kann losgehen!
Unser Kursleiter legt ein Seil für uns:
 
 
Nun bin ich dran!
Könnt ihr meine Begeisterung sehen?
Ich hatte so Angst und mich zimperlich angestellt.
 
 
Yeah - geschafft!!!
 
 
Schöne Aussicht:
 
 
Nun heißt es selbst abseilen!
Meinem Mann gefällt es!
Er ist echt total infiziert.
 
 
Am zweiten Tag waren wir am Wiesfels
in der Uracher Alb:
 
 
Wieder ein wahnsinns Ausblick:
 
 
 
Nicht nur das Klettern selbst hat angestrengt -
 die Hitze von 34 Grad im Schatten
hat sein Übriges getan:
 
 
 
Es war ein toller Kurs,
wir haben nette Leute kennen gelernt,
ich bin an meine Grenzen gegangen
 
und werde meinem Mann bestimmt nicht ausschlagen können,
wenn er mal wieder am Fels klettern will.
 
 
Hier ein letzter Blick:
 
 
Ich grüße meine Kletterpartner
Melanie, Birgit, Lisa, Christian,
meinen Schatz
und unseren Kursleiter Ronny!

Kommentare:

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii Biene....
Da warst du aber seeeeeeeeeehr mutig.
Ich würde mir das NIEEEEMALS trauen.
Hilfe!!!
Aber ich finde es super, dass du deinen Schweinehund überwunden hast.
Ganz große Klasse!!!!!!

Ich bin ja schon gespannt ob du uns noch öfters Fotos zeigst von Klettertouren :-)

Viel Freude mit deinem neuen "Hobby" ...

Deine Tina
*fröhlich winkend*

Elbflorentine hat gesagt…

Oh wow, bist du mutig! Hätte ich mir nie getraut - ganz großen Respekt! LG Daniela

Tina b. hat gesagt…

Respekt liebe Biene! Ich weiß nicht ob ich mich das trauen würde und dann noch bei dieser Hitze...gar nicht mein Wetter. Auf jeden Fall hast Du eine gute Figur gemacht und kannst stolz auf dich sein.
Ganz liebe Grüße Tina

Olaf und Hommie hat gesagt…

Nein, liebe Biene, schon allein der Anblick eures Kletterabenteuers verursacht feuchte Hände. Ich kann mir nicht vorstellen, das jemals zu wagen. Ich ziehe den Hut vor dir und deinem Mut, an deine Grenzen zu gehen (und sicher darüber hinaus!). Ausserdem finde ich es super schön, dass du deinem Mann zuliebe nochmal so ein Abenteuer eingehen würdest! Das ist LIEBE! (Uhh bin ich froh, dass mein Mann nicht schwindelfrei ist...)
Liebe Grüße, Martina

Die Stuttgarter Seifenmanufaktur hat gesagt…

Hey, bist Du mutig. Das ist ja Wahnsinn. Würde ich mich nie trauen...
Hoffe ihr kommt bald mal wieder auf Kaffee bei uns vorbei, wenn ihr in der Nähe klettert!
Lieben Gruß
Carola