Sonntag, 29. August 2010

Ausmisten oder befreien?

Da wir nächstes Jahr vorraussichtlich umziehen, habe ich schonmal angefangen "auszumisten".
Ausmisten hört sich an, als ob man seinen Mist loswerden will.
Ich finde, die Sachen, die ich in meinem Flohmarktblog anbiete, sind kein Mist.
Aber es sammelt sich so vieles an. Wir wollen möglichst nicht so viel einpacken und schleppen müssen.
Von daher habe ich meinen FLOHMARKT-BLOG wieder aktiviert und ein paar Kleinigkeiten eingestellt. Vielleicht ist ja was für euch dabei!?

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart und eine schöne Woche!

Kommentare:

Zwergenwelt hat gesagt…

Liebe Biene,
ich freu mich sehr für euch, dass ihr ein neues passendes Zuhause gefunden habt! wir haben ja ausführlich darüber gesprochen und das wird bestimmt schön für euch!!!
klar ist es die Gelegenheit, "Altlasten" loszuwerden, das Wort ausmisten mag ich auch nicht, eher sortieren und reduzieren - wobei ich das gar nicht gut kann...;o))
Jedenfalls hoffe ich, dass du gut sortieren kannst!
Turbulente Tage hast du auch hinter dir mit Janina, und ich wünsche euch wieder ein bisschen Ruhe für die nächste Zeit, dass alles in geregele Bahnen kommt!
Ganz herzliche Umarmung und liebste Grüße, cornelia

Paulina hat gesagt…

Liebe Biene,
ich kann mir auch nicht im geringsten vorstellen, das du "Mist" unter die Leute bringen würdest ;o)!Ich werde mich gleich mal umschauen gehen ;o).Ich wünsche dir viel Freude und Elan beim befreien, das kann ja sooo gut tun ;o)!Alles Liebe, Petra ♥

weisser traum hat gesagt…

morgen du liebe
oh das macht doch nichts.
hätte gerne so 20 stk. seifen in weiss.
schön wärs wen du sie in kleinen torten maffinsvörmchen ec machen könntest.
bis dahin sei lieb gegrüsst daniela

Maggis Zaubernadel hat gesagt…

Liebe Bine
dein Flohmarkt finde ist super Idee.Weil ich auch große Sammlerin bin hette ich gerne die Schatulle und das Regal für mich( wenn noch nicht verkauft ist?.
Liebe Grüße Maggi