Montag, 15. Februar 2010

Dornröschenfest

Heute hatten wir im Kindergarten unser Faschingsfest.
Es war ein Dornröschenfest!
Die Kinder darf ich euch selbstverständlich nicht zeigen.
Dafür aber ein kleines bisschen Dekoration!
Den Turm habe ich für einen Workshop gebastelt.
Alle Kinder des Kindergartens wurden in drei Gruppen aufgeteilt (eigentlich wären es vier Gruppen gewesen, aber eine Kollegin war krank, also musste das Bastelangebot ausfallen).
Ich habe mit den Kindern Spiele gemacht. Diese waren sozusagen hinter den Fenster und dem Tor versteckt.
Die Kinder durften würfeln. Das Fenster mit der Zahl, die erwürfelt wurde, durfte geöffnet werden - und los ging´s!

Die Kinder haben im Vorfeld die Blümchen gebastelt:

Nach den Angeboten gab es ein Festessen. Hier die gedeckte Tafel (noch ohne Kinder, Geschirr, Gläser und brennenden Kerzen):

Meine Etagere passte so gut zum Thema. Da kam ein Teil des Nachtisches drauf:

Mit brennenden Kerzen und den Kindern drumrum sah die Festtafel vieeel schöner aus. Doch leider kann ich sie euch so nicht zeigen. Also habe ich das Bild zugeschnitten (die Kids "weggeschnitten"):

Was meint ihr wohl, als was ich zum Fest gekommen bin???

Also nein, das geht doch nicht!!! Die Haube muss schon auf den Kopf!!!

Ich beeile mich ja schon!

Na, was bin ich???

Mein Mann nannte mich (liebevoll oder provozierend?) WASCHWEIB!!! (Frechheit!)

Dabei bin ich doch eine SEIFENSIEDERIN!!!
Die Kinder haben mich als Magd gesehen!
Ich habe sie ja auch gerne bedient. All die stolzen Prinzessinnen (Dornröschen), Prinzen, Könige und Ritter. Ach ja, eine gute Fee war auch dabei!

Das war der einzige Fasching/Karneval, auf dem ich war. Bin gar kein Faschingsmensch!!!

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche (ob mit oder ohne Fasching)!!!

Kommentare:

Katis kreative Ecke... hat gesagt…

supi süss....die Tafel sieht gigantisch aus und die Kids haben sich sicher total toll gefühlt.
Wahnsinn, bin begeistert!
Kati

lille stofhus hat gesagt…

Total schön habt ihr dekoriert und Du hast Dich toll verkleidet.

LG Gela

Tina b. hat gesagt…

Liebe Biene, DU siehst so klasse aus!!!!!!! Die Kinder haben sich bestimmt riesig gefreut. Der Turm ist wunderschön und die Tafel so festlich. Das hätte meiner Prinzessin auch gefallen, aber leider ist ja Fastnacht im Kiga für sie ausgefallen.
Ganz liebe Grüsse Tina

Rednoserunpet hat gesagt…

dein kostüm ist toll ich hätte auf aschenputtel getippt..

Rügener Inselseifen News hat gesagt…

Hi Biene,
sieht klasse aus, ich hab auch so ein ähnliches Kleid im Schrank, mich aber noch nicht zum Tragen durchringen können...
Liebe Grüße von Rügen
Anke

Schmitt´s hat gesagt…

Das sieht nach einer gelungenen Feier aus - schön, dass Ihr mit den Kindern so tolle Feste feiert!
Und Dein Kostüm ist superschön - hast Du das etwa selber genäht???

Viele Grüße
Britta

belle-blanc hat gesagt…

Was eine tolle "Verkleidung" so schön, dass es fast eine Schande ist es so zu nennen. Fast hättest Du auch als Aschenputtel gelten können, fehlen nur hier und da ein paar Ascheflecken im Gesicht und auf der Kleidung. Es war wirklich ein märchenhaftes Fest :0) ganz liebe Grüße, Mira!

manazo hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Nadia hat gesagt…

Hey,ich musste dieses Jahr noch kein Fasching feiern. Aber du siehst echt süß aus.Tolles Kostüm.War bestimmt ein tolles Fest!!

manazo hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
manazo hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
manazo hat gesagt…

Hab ein paar Mal versucht einen Kommentar zu schreiben.Habe dabei nicht gesehen,dass es jedes Mal geklappt hat :-)die doppelten hab ich gelöscht!

Johanna Gehrlein hat gesagt…

Hallo Biene,

das sieht wirklich super aus, wie du die Tafel für das Kinderfest gedeckt hast. Für solche schönen Tische schwärme ich.

lg Johanna

Anonym hat gesagt…

Hallo Schatz,
das WASCHWEIB ist natürlich provokant liebevoll gemeint gewesen.
Sonst, muß ich zugeben, paßt Aschenputtel oder Esmeralda (Glöckner von Notredam) besser.
PS. Den Ruß hätten wir zu Hause
auch noch.
Alles liebe
Winni