Dienstag, 3. März 2009

Anschuldigung - Aufklärung ???

Ich werde beschuldigt, die Idee einer anderen Bloggerin geklaut zu haben.
Und zwar geht es um meine Lettern.
Ich habe niemals gesagt, dass das meine Idee war.
Ich bin in sehr vielen Blogs und Shops unterwegs und sehe Dinge, die mir gefallen.
So habe ich schon oft Buchstaben gesehen, die man irgendwo bestellen kann. Solche wollte ich schon lange mal aussägen. Dann sah ich IRGENDWO Buchstaben mit einer Schrift bedruckt. Ich wusste nicht mehr wo, fand die Idee aber klasse.
Als das Wetter am Wochenende so schön war, dachte ich, ich könnte mal wieder was sägen. Da kamen mir die Buchstaben in den Sinn. - Also habe ich mich an die Arbeit gemacht.

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich Herzen und Ostereier ausgesägt und diese bestempelt. Ohne dass ich diese Idee irgendwo vorher gesehen hatte!!! Damals kamen etliche Kommentare und Mails, dass sie die Idee toll finden und das auch mal versuchen werden. - Das ist doch normal!!!

Im übrigen säge ich schon seit vielen Jahren und habe schon sehr viel auf Märkten verkauft.
Auch selbst entworfene Engel. Diese hat dann genauso (gleicher Grundriss, gleiche Bemalung) im nächsten Jahr jemand auf dem Weihnachtsmarkt hier in der Nähe verkauft. Ich habe da kein Copyright drauf.

Auch die Idee mit den Stoffhasen fand ich so schön, dass ich sie als Deko für den Kindergarten genäht habe. Allerdings bleibt es bei den beiden.

Und die Stoffvögel gibt es in SO VIELEN BLOGS zu sehen und bei Tilda gibt es glaube ich eine Anleitung dazu. Was soll dann die Anschuldigung, dass ich die Idee bei einer anderen Bloggerin geklaut habe?!

Auch machen viele Menschen Seifen und holen sich bei Anderen Ideen. Ich erhebe keinen Anspruch darauf, dass nur meine Seifen so aussehen dürfen wie meine!

Es tut mir leid, dass ich dich, Alba Linea, so verärgert habe!!!
Aber ich werde weder deinen Kommentar, noch meine Postings löschen.

Ich wünsche allen meinen Leserinnen (ob verärgert oder nicht) einen schönen Tag!

Kommentare:

Rügener Inselseifen News hat gesagt…

Lass Dir keine grauen Haare wachsen, Biene. Das kommt leider immer mal wieder vor und nimmt mitunter seltsame Auswüchse an. Mir ist es auch schon passiert, dass ich das Gefühl nicht loswurde, das kennst Du doch von Dir. Aber dann dürften wir auch nicht öffentlich bloggen etc., aber in dieser Gesellschaft lassen sich ja auch einige Menschen Alltagsbezeichnungen und Gemeingut schützen-da komm ich nicht mehr mit.
Liebe Grüße von Rügen
Anke

Anonym hat gesagt…

Ich bin eine stille Mitleserin Deines tollen Blogs und kann Dir zu all Deinen Werken nur gratulieren.
Ich weiß nicht, wer auf Buchstaben das Copyright haben soll. Infolge dessen kannst Du Buchstaben sägen, so viel Dir gefallen. Du hast schon - ich glaube voriges Jahr - so tolle Holzwerke bestempelt, also kannst Du die Idee gar nicht geklaut haben !!
Im übrigen habe ich - da ich schon ein etwas älteres Baujahr bin - derartige Buchstaben schon vor 10 Jahren gesägt und in diesem Stil gearbeitet.
Ich kann Dir nur sagen, Du machst es völlig richtig. Du brauchst und solltest den Beitrag nicht löschen.
Wer Angst um sein vermeintliches Gedankengut hat, darf nicht bloggen !!
LG aus Österreich
Renate

Knuffelchen hat gesagt…

Liebe Biene,

laß Dich von solchen Leuten nicht ärgern.
Es kommt leider immer wieder vor, daß es tatsächlich Leute gibt, die Dinge in Blogs oder sonstwo sehen und dann wirklich 1:1 kopieren und es als ihre Idee ausgeben.
Bei Dir sehe ich das ganz anders. Du hast doch selbst bei der, die jetzt die Anschuldigungen erhebt geschrieben, daß Du auch gerne mal solche Buchstaben machen möchtest.
Ich selbst laß mich auch sehr gerne durch die diversen Blogs inspirieren und mache dann hinterher MEIN Ding daraus.
Laß Dich nicht ärgern. Du weißt, daß Du nicht abgekupfert hast, wie es so schön in ihrer Anschuldigung heißt und gut ist.

Wie singen die Ärzte so schön?
"Laß die Leute reden....."


GLG dat Knuffelchen

RosenHerz hat gesagt…

Nur nicht ärgern! Ich find´s toll, dass du dazu Stellung genommen hast und somit sollt das auch erledigt sein!
Liebe Grüsse
Sabine

wollwerkerin hat gesagt…

Geht das schon wieder los?
Wenn jemand selbst erzählt, dass seine Arbeiten von einem Buch oder einer Zeitschrift inspiriert sind, dann frag ich mich schon, wie man so mutig oder dreist? sein kann, einen anderen des Plagiats zu bezichtigen. Seit einigen Jahren laufen diese Buchstaben so oder anders durch Kataloge und das Netz. Es ist und bleibt einfach eine Tatsache, dass keiner von uns mit solcher Genialität ausgestattet ist, dass er völlig unabhängig von fremden Einflüssen täglich neue Wunder produziert. Selbst Picasso hat sich in seinen Arbeiten auf andere Kunstwerke berufen oder sich anregen lassen. Ich bleibe dabei, was ich schon an anderer Stelle gesagt habe: "Wer nachweisen kann, dass er als erster ein Umpflogunkel erfunden hat, der kann mit Steinen nach Umpflogunkelnachbauern werfen!" Alle anderen, die nach Tilda, nach Picasso, nach Neuschütz oder den Gebrüdern Grimm oder sonst wem arbeiten oder sich "nur" von ihnen haben anregen lassen, haben leider weder das Rad noch Umpflogunkel erfunden - und sollten möglichst keine selbstgerechten Steine werfen.

Ganz herzliche Grüße für Biene, die solche Anschuldigungen und Blosstellungen nicht verdient hat!
Susanne

~Sorellina~ hat gesagt…

*lol* Also ehrlich, manche haben ja nicht mehr alle Tassen im Schrank! Sorry, aber anders kann ich das nicht sagen. Das mit den Buchstaben ist ein alter Hut den wirklich jede 2. schon mal gemacht hat und du hast ja nicht geschrieben: "Schaut mal, was ich mir Neues und REVOLUTIONÄRES hab einfallen lassen!" Um genau zu sein....meine Freundin hat vor 10!!! Jahren einen Anfangsbuchstaben für ihre damals noch kleine Tochter gesägt als Deko ins Kinderzimmer. Da hatte sie noch nicht mal Internet. Mir ist es immer wieder ein Rätsel wie man sich über solche Dinge aufregen kann. Ausserdem kann man solche gesägten Buchstaben ganz oft in verschiedenen Dekozeitschriften entdecken. Haben die das dann auch von ihr geklaut? *g*

Mach dir keinen Kopf meine Liebe! *knuddel*

Ich grüße dich ganz lieb
Sabs

Puppenkisterl hat gesagt…

Ich seh' es wie die Wollwerkerin! Keine von uns hat das Rad neu erfunden - sei es unter den Puppenmacherinnen noch unter den Bastlern/Näherinnen. Da dürfte kaum jemand auf DaWanda verkaufen, weil es doch schon zig Pölster/Decken/Einkaufstaschen und was weiß ich noch alles gibt.

*gsd* haben wir alle unterschiedliche Geschmäcker, schmücken Sachen anders aus, verwenden verschiedene Materialien usw. usf. und damit entstehen neue, einzigartige Dinge mit dem individuellen Touch des Herstellers :)

Und keine von uns ist frei von Einflüssen, oder sieht sich niemand begeistert die Blogs von anderen an, liest keine Zeitschriften/Bücher? Und dann wird man beeinflusst, bewusst oder unbewusst...

Aber wie gesagt: wenn jemand das Rad neu erfunden hat, dann kann er natürlich gern ein Patent darauf anmelden!

lg, Karin!

Lis hat gesagt…

Mach dir nichts draus und steh einfach drüber! Wenn die Dame nicht möchte dass ihre Werke nachgearbeitet werden, soll sie sie halt nicht zeigen! Ich hatte damals meine Herzchen auch von Anita abgekupfert, sie hat mir sogar die ersten Stoffe und Perelen dazu geschickt. Bloggern kann so schön sein, aber es gibt halt immer wieder Menschen die einem nicht gut gesinnt sind!

LG Lis

Villa-Landleben hat gesagt…

Liebe Biene mach Dir nichts daraus!

Schau mal in meinem Blog!

Grüße Ana

Steffi hat gesagt…

Huhu Biene!

Erstmal nen dicken Knuddler dalasse. Ärgere Dich nicht. Sowas bekommst Du sogar im Geschäft zu kaufen und vor ca. 2,5 Jahren hab ich auch schon Buchstaben ausgesät und sie bestemplet, beklebt, etc. Manche meinen, sie würden das Rad neu erfinden und sind selber von wo her inspiriert worden.Ausgesägte Buchstaben gabs schon immer. Siehe die kleinen süßen fürs Kinderzimmer etc.

Wünsche Dir einen schönen Tag,

lg, Steffi

Schönsinn hat gesagt…

Liebe Sabiene,
Jetzt besuch ich Dich das erste Mal und dann gleich so etwas.
Bitte tu mir den Gefallen und schau mal nach Deinen Mails.
Liebe Grüße,
lena

Gudi hat gesagt…

Ach Biene. Sowas ist wirklich sehr ärgerlich. Ich bin mir sicher, dass deine Buchstaben aussehen wie DEINE. Und die Buchstaben anderer aussehen wie die ANDERER.
Wer hat wohl noch nicht irgendwo eine Idee nachgemacht. Und sei es nur bei der Zusammelstellung einer Beetbepflanzung. Und? Ich wäre stolz, wenn jemand meine Idee so toll findet, dass er sie nachmacht.
Nicht ärgern.
VLG Gudi

Claudia's rosige Zeiten hat gesagt…

Liebste Biene; da kannst du ja nur froh sein, dass du ihr nicht in Natura begegnet bist.....das hat sich ja richtig heftig gelesen. Wer hier Bilder und Ideen zeigt, der muß damit rechnen andere zu inspirieren....so ist es nun mal.Ach, und abkupfern oder nicht....wer weiß schon, wer es zuerst gemacht hat. Wenn ich manchmal in Posts lese, dass das entstandene Objekt eigenes Gedankengut ist, und doch bitte nicht ohne Erlaubnis nachgemacht werden soll, muss ich still lachen....dann sollen die Leute es doch gar nicht zeigen, Sondern still und heimlich auf irgendwelchen Märkten verkaufen!!!Copyright auf gebastelte Sachen finde ich doch lächerlich....PUNKT
Kopf hoch...ist doch völlig gaga
Sei gedrückt, Claudi

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Liebe Sabine,

ärgere Dich nicht! Ich denke, die vielen positiven Kommentare hier, die sagen viel. Ich bin noch nicht lange Bloggerin und kenne diese Holzbuchstaben schon seit Jahren aus diversen Zeitschriften. Was sollst Du da kopiert haben? Ich halte es so, alles was ich im Blog veröffentliche, dürfen meine Leserinnen gerne nachmachen. Ich gebe sogar die Anleitung dazu. Wenn jemand nicht will, das was ähnlich nachgemacht wird, dann darf ich nichts im Blog veröffentlichen. Gott sei gedankt, dass meine "Blogfreundinnen" keine "Streithähne" sind. Das Leben ist doch viel zu schön, oder.

Also, sei nicht traurig, ich umarme Dich

heidi

Tina b. hat gesagt…

Ich möchte mich ja nicht einmischen, aber gesägte Buchstaben gibt es jetzt wirklich schon ewig und drei Tage. Auf meinem alten blog habe ich gesägte Buchstaben bestempelt..das ist jetzt schon bald 2 Jahre her. Es wird immer wieder vorkommen das man Mal was gesehen hat, nicht mehr weiss wo oder das sich die "Idee" etwas zu machen sogar überschneidet. Ich glaube das ist jetzt wirklich keine böse Absicht...von keinem....

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine,

ich lese immer mal wieder in deinem Blog und finde vorallem deine Seifen sehr ansprechend. Diese "Nachmach"-Sache finde ich ziemlich lächerlich, das ist ja beinah wie im Kindergarten und kann es nicht ganz verstehen. Also Kopf hoch und lass dich nicht entmutigen. Weiterhin viel Spaß beim kreativ sein.
Liebe Grüße und eine gute Woche,
Marion

Kerstin hat gesagt…

Liebe Biene,
ich hab mich so tierisch aufgeregt als ich das mit dem Ideenklau gelesen habe.. Wenn's danach geht , ich hab schon sooo viele Ideen aus verschiedenen Blogs nachgearbeitet - bekenne mich schuldig ! Außerdem wie die anderen auch schon gesagt haben, die Buchstaben gibt's schon lange und überall- sind also nicht auf ihrem Mist gewachsen. Ärger dich nicht, sondern mach weiter so !
GLG Kerstin

Sille hat gesagt…

Ist schon komisch, was einigen so einfällt. Buchstaben sind Buchstaben und Hasen aus Stoff sind Hasen aus Stoff (ob mit Schwanz oder geknicktem Ohr). Die Ansprüche die einige hier erheben von wegen Copyright sind wirkliche lächerlich!!!!
Bin also voll Deiner Meinung und wer Angst hat eine Idee an andere zu "verlieren" darf sie eben nicht veröffentlichen, sondern klamm heimlich vermarkten ;-)!!!

Liebe Grüße und weiter so, denn ich mag Deinen Blog!!!
Sille

Wohnscheune hat gesagt…

Hej Biene,
nix draus machen! Bei so vielen kreativen Leuten kommen nun mal auch ähnliche Ideen zustande. Áber solche Auswüchse sind einfach nur lächerlich und diejenige fügt sich selbst am meisten Schaden zu.
Nicht in Kleinkrieg ausarten lassen, einfach ignorieren ist das Beste!

bleib gelassen
Simone

stellamaria hat gesagt…

liebe biene!
das ist wirklich kindergarten...furchtbar!
meine idee-nein meine - immer mußt du alles nachmachen.....
so unterhalten sich meine beiden töchter und die sind 10 und 11....

kopf hoch und weiter aussägen...deine ziffern sind zuuu schööön!!
herzliche grüße
stella

Friederike hat gesagt…

liebe Biene,
wer hat das Rad erfunden? Manche Dinge gibt es schon so lange, da kann keiner mehr zurückverfolgen, wer als erster die Idee dazu hatte. Und mal ehrlich: so eine geniale Erfindung, dass sie mit Copyright geschützt werden sollte, sind diese Buchstaben nun wirklich nicht - eher eine nette Spielerei. Und: Wenn jemand nicht möchte, dass seine Ideen aufgegriffen werden, darf er halt nicht bloggen ... Manches verselbständigt sich - nimm mal die Duftuntersetzer, die ich vor Weihnachten in den Blog gestellt habe - ich habe sie nicht erfunden - nur gesehen, das schreibe ich auch, habe gerätselt wie es geht und dann für alle anderen die Anleitung geschrieben. Die ersten schreiben dann noch, woher sie die Anleitung bezogen haben - dann findet man ab und zu so ein Teilchen auf einem Blog und keine Hinweise - ja und? Ich freue mich, wenn sich gute Ideen durchsetzen,aufgegriffen werden und so nicht verloren gehen. Vielleicht sollten wir uns alle ein wenig wohlwollender begegnen. Das würde das Leben schon erleichtern, schließlich bloggen wir zum Vergnügen und nicht um uns zusätzlichen Ärger einzuhandeln.
Also - ärgere dich nicht.
lieben Gruß von Friederke
und deine Reaktion, den Kommentar nicht zu löschen, finde ich klasse!

bussl hat gesagt…

mensch, biene, du machst so tolle sachen, mach dir doch über sowas keinen kopf und vor allem: du hast es absolut nicht nötig, dich zu rechtfertigen!!

mir ist da sponti ein spruch eingefallen: nicken, lächeln, arschlo** denken

also bitte: unbedingt weitermachen!! ich will noch haufenweise mehr von deinen sägereien und seifchen sehen!!

liebs grüßli

eva

Nicole hat gesagt…

Da kann ich nix mehr zu sagen.
Oder besser: da will ich nix zu sagen, weil: dazu müßte ich Buchstaben benutzen....
Hoffentlich meldet sich nicht noch ein Herr van Sandel bei Dir und möchte Provision vom Verkaufserlös "seiner" Seife. ;-))
Ganz liebe Grüsse und Bussi,
Nicole
... und die Buchstaben würde ich bei Dir kaufen !

Meine Engel hat gesagt…

... ohne Worte, sind wir im Kindergarten oder was? Bine, mach' einfach weiter so wie bisher, ob geklaut, geklont oder sonst was, Deine Sachen sehen wunderschön aus :o)
Liebe Grüße ~Heike~

Daniela hat gesagt…

Liebe Biene,
ich kann mich nur den Meinungen meiner Vorschreiberinnen anschließen. Die ganze Sache ist absolut unnötig und kindisch! Soetwas müsste echt nicht sein. Lass dir dadurch nicht den Spaß am Werkeln verderben und bitte zeig uns noch viele deiner Werke. Außerdem müßte ich dann ja auch ein schlechtes Gewissen haben, denn viele meiner Tilda-Nähereien sehen anderen zum Verwechseln ähnlich! ;-)

Deine Reaktion finde ich auf jeden Fall goldrichtig.
LG, Daniela

Rednoserunpet hat gesagt…

kopf hoch bine.. lass dich nicht runterziehen. diese buchstaben geistern schon ewig rum.aus papier , aus holz, aus plastik aus metall... bemalt,bestempel.. hmmm wer hat den buchstaben erfunden... grins.. umarm dich.. bis dann

Romantische Welt hat gesagt…

Liebe Biene,
so jetzt komme ich endlich dazu meinen Senf auch noch dazu zu geben. Ich finde die ganze Sache auch völlig unnötig. Ich bin der Meinung der anderen! Wir alle werden inspiriert und inspirieren (hoffentlich) andere. Darin liegt für mich der Sinn des Bloggens. Freundinnen zu gewinnen, mit denn ich meine Leidenschaft für's Kreative teilen kann. Denen ich Ideen geben kann und von deren Ideen ich mich inspirieren lassen kann. Ich habe auch schon Dinge hier gesehen, die ich schon vor meiner Bloggerzeit gemacht habe. Ja und? Im übrigen werde ich am Wochenende Ostereier fertigen. Nach einer Idee, die mir schon seit längerem im Kopf rumspukt. Sollte vorher jemand zufällig den gleichen Gedanken gehabt haben und eher posten, werde ich die Eier trotzdem so machen! Lass Dich nicht ärgern und hab einen schönen Abend! Alles Liebe *Kerstin*

MiMiFreidel hat gesagt…

Ich hab mich heut morgen tierisch über die Stempelseite gefreut, die du uns als Tipp verraten hast ,denn ich hab mich auch schon gefragt, wo du diese tollen Stempel herhast.
Das übersetzte Gedicht hat mich den ganzen Tag begleitet, ich finde es wunderschön

Bin relativ neu hier in der Bloggerwelt und musste mich bisher noch nicht mit solchen Anschuldigungen , die du oben beschreibst, herumärgern.

Ich hab gedacht, dass man sich hier Anregungen , Tipps und Tricks , Erfahrungswerte, Ideen holen darf , denn dafür ist das bloggen doch da oder?!?!?

Ich hoffe , dass ich mit dieser Meinung nicht im Laufe der Zeit anecke....

Dir wünsche ich weiterhin viel Freude am kreativen Tun!

Grüsse aus dem Badnerland
Mimi

Stofffetzen hat gesagt…

Liebe Biene,
laß Dich nicht ärgern, diese Idee mit den Buchstaben habe ich in einer Zeitschrift gesehen....dort wurde ein stoff eingescannt und dann ausgeruckt und anschließend auf Buchstaben geklebt.
Lieben Gruß Mira

belle-blanc hat gesagt…

Liebe Biene,

Kopf hoch! Du hast nie behauptet das Du Urheber dieser schönen Dinge bist. Mein Gott, ich mache seit fast 17 Jahren Künstlerbären, manchmal ärgert Ideenklau schon, aber das ist eine andere Art Ideenklau. Diese Menschen nutzen meinen Schnitt den ich leichtfertiger Weise mal in einer Fachzeitschrift veröffentlicht habe und nähen daraus Bären und schreiben Ihren Künstlernamen drauf! Das ist wie Tildavogel mit Copyright by dem der es genäht hat. Ich habe Alba Linea eine Mail geschrieben... denn ich sage nur wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen! Wirklich - Kinderkram, so eine Unruhe in unser kleine Bloggerwelt zu bringen. Mach weiter meine Liebe, lass Dich nicht beunruhigen... Drück Dich, Mira!!!

*Marie* hat gesagt…

Tante Freddy und Ich sitzen gerade bei mir zu Hause und sind schockiert und finden das Ganze ziemlich lächerlich. In Afrika verhungern die Kinder und hier entsteht eine Hysterie wegen ein paar wunderschöner Buchstaben. Schließlich ist jedes auf seine Weise ein Unikat. Meine Sterne wurden auch an Weihnachten nachgemacht aber mir macht es Freude, wenn es anderen gefällt. Wenn nicht, muss ich eben ein Copyright draufklatschen. Ist das der Sinn vom Bloggen? Und außerdem hätte sie das auch in einem anderen Umgangston mit dir klären können. Wir hoffen, dass du weiterhin so schöne Dinge herstellst und viel Freude mit dem Bloggen und einstellen hast.
Wir drücken Dich........
*Marie* und Tante Freddy

Rosige Zeit hat gesagt…

Durch Zufall bin ich auf diese Diskussion gestoßen. Es k... mich an! Ich halte dieses ganze Copyright-Gelaber für völlig unsinnig. Wo sind wir denn hier? Wenn sich große Firmen um Patentrechte streiten, o.k. ABER hier geht es doch eigentlich nur um ein bischen Basteln!?! Und selbst wenn das Gebastelte auf Märkten auch ein wenig kommerzieller als nur privat ist, inspirieren wir uns doch alle auch gegenseitig. Außerdem, wer sagt denn, das zwei (oder mehr) Leute nicht auch die selbe Idee haben können???
Wenn ich so gut sägen könnte, würde ich die Buchstaben auch machen und würde dir herzlich für die schöne Anregung danken!!!

Ganz liebe Grüße, Kerstin

Paulina hat gesagt…

Liebe Biene,
also die Buchstaben gibt es schon uuuuuuuuuuuuuuuuuunendlich lange, aber das man etwas mit Stempeln bestückt ist wahrscheinlich brand - neu ;o)...Hmmm, lass mal überlegen...meine Tochter hat den Rahmen ihrer Pinnwand bestempelt,mein Kleinster stempelt eigentlich den ganzen Tag überall hin, meine Aufbewahrungskartons für meine Bändchen tragen auch Stempel, selbst die Umschläge, die ich versende bestempel ich.....und hätte ich so einen wunderschönen schlichten Buchstaben (die es ja schon uuuuunendlich lange und sogar im Baumarkt seid Jahren zu kaufen gibt) vor mir und den Stempel in der Hand, ich könnte nicht garantieren, dass ich davor halt machen würde!Puh und schon ein Fehler!Nicht ärgern, mir hätte es auch "passieren" können !Ich liebe deinen Blog, ich liebe deine Seifen und deine Buchstaben finde ich nach wie vor einfach nur klasse !♥ - liche Grüße, Petra

Herzblatt hat gesagt…

Hallo liebe Biene,
Du, ich habe heute einen Brief von unseren Hasen hier draußen auf den Feldern bekommen, was mir einfiele, sie nachzuarbeiten...und die Schneckengewerkschaft hat auch schon bei mir angeklopft, wie ich denn dazu käme, einfach eine Schumifamilie zu nähen.....ihre Schnecken wären erbost...*lachganzlaut*....
In diesem Sinne
Liebste Herzblattgrüße
Iris

Schönsinn hat gesagt…

Liebe Biene,
Genau genommen hast Du gar nichts mit den Vögeln zu tun. Es ist aufgefallen das sich viele Vögel im Blog tummeln und da hatte man gemeint ich wäre auch so eine arme kopierte Kreative....
Deswegen hat man sich an mich gewandt.... Deswegen bin ich doch auch etwas sauer, ich hänge mit drin ohne wirklich zu wissen warum.
Ich habe mich sehr über Deine Worte gefreut, ich hoffe wir können den ganzen Mist jetzt ad acta legen :-)
Dir einen schönen Abend!
Lena

Sunday Roses hat gesagt…

...wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich darüber kaputtlachen. Ich nehme die ganze Copyright-Geschichte eh mit einem Schmunzeln zur Kenntnis. Wer so b... ist und Sachen postet, die er alleine vermarkten will - selbst Schuld! Ich finde die Buchstaben super und wie ich gestern schon gesagt habe, sie werden dir mit Sicherheit aus der Hand gerissen. Mein Mann hat bereits am Sonntag ein B für mich ausgenobelt, frei nachempfunden nach JdL, kann man in allen möglichen Shabbyshops kaufen. Aussägen kann ich mir schließlich, was ich will!
Liebe Biene, nimm es dir nicht so zu Herzen, ich drück dich ganz feste und schau mir immer gerne deinen Blog und die Sachen die du machst an!
LG
Beate

white living hat gesagt…

Hallo Biene,

hab eben erst von dem ganzen Trara erfahren und kann mich den anderen Kommentare nur anschließen. Aber ich weiß genau wie Du Dich in dem Moment gefühlt hast und das ist das schlimmste, diese unnötige Unruhe und der Zorn, Traurigkeit die man mit sich rumschleppt.
Schön das Du das ganze jetzt abhakst...und säg fleißig weiter, würd ich auchmachen wenn ich das Werkzeug dazu hätte.
Ich drück Dich ganz fest und freu mich schon auf Deine nächsten "Handarbeiten".
Bussi Bianca

Nadelfee hat gesagt…

Ach mönsch das ist ja richtig schade. Deine Buchstaben sind sehr schön und die gibbet es schon....sehr lange.Das bloggen sollte doch einfach nur spaß machen und wenn mir etwas gefällt dann bastel ich es für mich oder Freundinnen.Diese Copyright geschichten nerven ohne Ende.
Die Vögel gab es schon vor 30 Jahren in einem Burdaholzbastelbuch mit Schnittplan zum aussägen.
Ärgere Dich nicht und erfreue uns weierhin mit Deinen schönen Sachen.
Liebe Grüße
Sonja-Maria

KreativTraum hat gesagt…

Hallo Biene,

es kann der Frömmste nicht in Frieden leben...

Ich finde diese Anschuldigung lächerlich, die Dame scheint ja schon ein paar Jahrhunderte alt zu sein, wenn Sie meint, dass es Ihre Rechte sind.

Ärgere Dich nicht!
Der liebe Gott schuf Menschen - und sie waren auch danach!

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass dieser Spruch NICHT von mir ist :-))))) aber ich finde ihn passend.

Mach weiter so, ich wünsche mir noch viele Bilder von Deinen Werken, ob es nun Deine Ideen sind oder nicht!

Liebe Grüße Sabine

Anonym hat gesagt…

Hallo Biene,

ärger Dich nicht, Diese Anschuldigungen sind doch kindisch.
Ich finde Deinen Blog einfach nur toll und erfreue mich an deinen Bildern und Erzählungen, aber auch an Deiner Seife und den wunderschönen Badepralinen.

Herzliche Grüße
Ruth

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Biene,

ich bin ein stiller Beobachter des Creativ-Blogs und in deinen Blog schaue ich besonders gerne rein.

Auf die von dir gefertigten Buchstaben kannst du wirklich stolz sein und jeder Leser sollte sich freuen so etwas schönes hier gezeigt zu bekommen.

Ich denke nicht das du wegen der gemachten Anschuldigungen ein schlechtes Gewissen haben mußt. Buchstaben findest du auf vielen Seiten hier und warum solltest garade du dafür bestraft werden.

Mach einfach so weiter und zeigt deine wunderschönen Dinge, ich bin immer wieder total begeistert.

Vielleicht finde ich ja auch bald einemal den Mut mich den Blogger-Kreis hier anzuschließen.

Liebe Grüße, Moni

nyckelpiga hat gesagt…

So, jetzt muss ich auch noch was schreiben ^^
Alle die hier auf diesen blog noch NIEIEIEIEIE "geklaut" haben die duerfen weiter posten, alle anderen bitte sofort ihre blogs löschen !!!!!!!!!!!!!
AAAAHHHHHHHHHHHHHHHH hilfe jetzt existieren ja gar keine schönen blogs mehr. *hahahahihihi*
Meine Tochter eben sagte nur: mein Gott is die aber kindisch, die den Komentar ueber dein "klauen" geschrieben hat. Das kann ich nur bestätigen. Schade dass es solche hier auch gibt. Naja dein blog ist jedenfalls sehr schön und ich "klaue" mir auch ständig ideen und inspirationen aus allen möglichen blogs. Wer das nicht will, der sollte keinen blog haben und seine Werke auch nicht veröffentlichen. Sonst gäbe es ja auch keine Einrichtungszeitschriften usw.
So jetzt bin ich fertig.
Ganz liebe Gruesse aus Schweden und mach weiter so!!
Christiane

enjoy hat gesagt…

Generell ist es so, das man auf eine Idee per Patent schützen muss, um handhaben gegen Jemanden zu haben der sie eventuell klaut. Das kostet eine Menge Geld und ärgern bzw. wild kommentieren ist nun mal kostenlos *g*. Ägere Dich nicht, das der Austausch von Ideen im WWW schneller geht als führer ist normal und auch keine Schande.

Mit meinen Ideen haben andere schon ganze Bücher geschrieben ;-) was solls....