Sonntag, 4. Mai 2008

Pfingstlager der Pfadis

Ich möchte euch ein paar kleine Eindrücke vom Pfadfinderlager unserer Kinder zeigen! Sie sind 4 Tage auf dem Lager und haben zum 40-jährigen Bestehen ihres Bundes die Eltern, Freunde und Bekannte eingeladen. Dafür hatten sie einiges vorbereitet: ein buntes Programm mit Liedern, Sketchen, Infos über Pfadis früher und heute usw.

Schon von weitem konnte man den Lagerplatz sehen:


Das Tor durch das wir eintreten durften:


Ein paar der Kothen, in denen die verschiedenen Gruppen schlafen:


Das Zelt in dem gekocht wird:


Auch die werden ganz dringend benötigt - Toiletten:


Es waren alle möglichen verschiedenen Zelte (Kothen, Jurten) aufgebaut und mit Schildern beschriftet, damit wir Besucher wussten, wozu sie verwendet werden.
Ich habe noch mehr Fotos gemacht. Auch vom bunten Programm, will sie hier aber nicht einfach einstellen (Privatsphäre).
Nach dem gemeinsamen Programmteil wurden verschiedene Stationen angeboten, wo die Kinder und Erwachsenen teilnehmen konnten.
Später gab es dann ein leckeres Buffet.
Abends fand noch ein Singewettstreit statt. Den konnten wir aber nicht miterleben, da wir mind. zwei Stunden heimfahren mussten (diesmal über die Autobahn).
Es war ein schöner Tag!!!

Kommentare:

FlotteLotte hat gesagt…

oha, das sieht nach Lagerleben aus.
Na dann - gut Pfad!
lieben Gruß von
Friederike

Herzblatt hat gesagt…

Na das ist für Kinder doch toll!
Aber noch toller sind die von Dir gezeigten Märkte und all die schönen Sachen,sagenhaft!!! Und dann Deine vielen Herzen, da schlug meines besonders hoch!!!
Hier in unserer Gegend sind Märkte (incl. der Weihnachtsmarkt) oft sehr kitschig und es gibt eine Menge Ramsch. Da tut es wirklich gut, mal so schöne Dinge zu sehen.
LG Iris

In my house hat gesagt…

Hallo,, i just want to say thank you, for your nice words on my blogg...
Huggs from me Josse