Donnerstag, 14. Februar 2008

Backhaus





Unten könnt ihr das Backhaus von außen sehen. Hier nun Bilder von innen.
Zuerst wird der Ofen mit unbehandelten Holz angefeuert. Wenn das Feuer runter gebrannt ist, wird die Glut im Ofen verteilt. Wenn der Ofen heiß genug ist, wird die Glut rausgekehrt und die salzigen Sachen (Pizza, Zwiebelkuchen) werden gebacken. Nach ca 7 Minuten sind sie fertig. Danach wird das Brot eingeschossen und darf eine dreiviertel bis eine Stunde backen (je nach Hitze). Zum Schluss kommen die Backwaren mit den süßen Teigen dran (Hefezopf).
Während die Brote backen, trinken wir Kaffee und essen schon mal was von unseren Pizzas usw. - lecker!!!

Hab was vergessen: in den Ofen passen bestimmt 20 Brote rein.
In dem Backhaus sind nochmal zwei Öfen - aber die sind kleiner.
Wir benutzen immer den großen Ofen!

Kommentare:

Ostzicke hat gesagt…

Da würde ich auch mitkommen! Mmmm, hört sich das lecker an.
Viele Grüße
die ostzicke

Anne-Mette hat gesagt…

Mensch Biene, da bin ich fast neidisch geworden. Ein Backhaus ... das hört sich toll an und wäre auch gerade was für mich.Ich backe leidenschaftlich gerne.
Ich wünsche dir schöne Ostertagen - was noch zurück sind.
Liebe Grüsse
Anne-Mette