Sonntag, 28. Juni 2009

Ganz schnell....

.... ein paar Bilder von gestern.

Wir haben morgens den Pavillion aufgebaut. Als wir fertig waren, hat es angefangen zu regnen. Und dann hat es irre geschüttet. Das hörte gar nicht mehr auf, so dass ich überlegte, ob ich überhaupt mit meiner Ware auf den Markt gehen soll.

Doch dann kam die Sonne!
Auch wenn sie nicht lange blieb, so hat sie doch gut getan.
Es hat immer wieder geregnet.
Schade! Denn bei so einem Wetter kommen keine Besucher.






Heute geht es weiter.
Hoffentlich regnet es heute nicht.
Es ist alles grau und neblig, aber noch sind keine Gewitterwolken unterwegs.

PS: der Abiball war sehr schön. Ich zeige euch natürlich noch ein Bild von meiner Janina mit ihrem Kleid.

Mittwoch, 24. Juni 2009

Wollt ihr mal spickeln???




Nein, nein, das ist nicht mein Hochzeitskleid!!!
Es ist das Kleid mit passenden Schuhen von Janina für den Abi-Ball am Samstag!!!
Es ist ein kurzes Kleid und schulterfrei.
Janina sieht darin total süß und schick aus*schwärmt ihre Mama*!

Ich möchte mich bei euch für die vielen Glückwünsche zum Abi bedanken!!! Es war eine aufregende Zeit. Bin gespannt wie es weiter geht.

Am Samstag ist ja nun der Abi-Ball. Ich freue mich sehr drauf.
Allerdings habe ich ein kleines Problem:
ich sollte mich teilen können!
Denn am Samstag habe ich auch einen Markt.
Er ist in Wildberg (zwischen Calw und Nagold)
von 15 bis 21 Uhr.
Der Ball beginnt aber um 18 Uhr.
Zum Glück habe ich eine liebe Freundin die mich dann vertritt und am Ende alles verpackt und abbaut. Am nächsten Tag geht es dort weiter, aber ich kann die Sachen nicht über Nacht stehen lassen (außer den Pavillion).

Ihr seid herzlich zu diesem Kunsthandwerkermarkt (es ist auch ein Flohmarkt mit dabei) im Klosterareal von Wildberg eingeladen!!!

Am Wochenende drauf, den 4. Juli, könnt ihr mich in Herrenberg auf dem 9. Kunsthandwerkermarkt beim Nufringer Tor finden.

Montag, 22. Juni 2009

Bei Ikea....

.... bekam ich einen Anruf auf dem Handy.
Ich hatte schon ganz nervös drauf gewartet!
Heute Morgen stand für meine Janina schon ihre Paulina bereit, die sie durch alle Prüfungen begleitet hat:

Da das schriftliche Abitur nicht in allen Fächern so gut gelaufen ist, hat sie heute in der mündlichen Prüfung unbedingt 12 Punkte gebraucht, um auf einen Durchschnitt von 1,9 zu kommen.
Thema: "RAF-Stasi-Connections"
Sie musste ganz schön viel lernen.
Heute der erlösende Anruf: GESCHAFFT !!!
Janina hat 13 Punkte bekommen (man bedenke, dass in Baden-Württemberg und Bayern das schwerste Abitur von Deutschland geschrieben wird).


Ich war heute auch erfolgreich:

Na, wieviel Rosalie-Stoff ist das wohl???
Sage und schreibe 14 Meter!!!
Ich brauche 12m für meinen Verkaufsstand/Pavillion. Er kommt an die Stangen in den Ecken, damit es schöner aussieht. Ich kann mir vorstellen, dass es gut zum Rest vom Stand passt.

Herzliche Grüße von einer stolzen Mama!!!

Montag, 15. Juni 2009

Ich liebe Erdbeeren!

Da gerade Erdbeerzeit ist, habe ich mich an so ähnliche Windlichtern wie im Buch "Sommerland" von Acufactum versucht.
Dabei kam mir noch die Idee, mal wieder um Luftballons (Wasserbomben) zu filzen.
Hier könnt ihr mal einen Teil davon sehen:

Von den Windlichtern/Vasen habe ich natürlich noch mehr gemacht. Habe ja bald wieder einen Markt!


Es sind auch mal wieder zwei Kugeldosen entstanden. Mir war von Anfang an klar, dass als Griff eine Erdbeere oben drauf soll!

Die eine Kugel habe ich innen grün gemacht, die andere rosa.

Die Erdbeere an sich ist schnell gemacht. Aber dann das Grünzeug ausschneiden, annähen und die Körnchen aufnähen ist nicht gerade mein Ding!!!


Heute war ich endlich auf dem Erdbeerfeld!
12,5 kg Erdbeeren wollten dann verarbeitet werden.
Einen Teil haben wir heute gefuttert, ein Teil wandert morgen in unsere Bäuche, etliche habe ich püriert (für unsere nächsten Panna Cottas), viele eingefroren um irgendwann Marmelade oder Eis draus zu machen...
... und aus 3kg habe ich Marmelade gekocht:

Donnerstag, 11. Juni 2009

Kurzurlaub

Endlich komme ich dazu, euch ein paar Bilder von unserem Kurzurlaub zu zeigen.
Es ist mir sehr schwer gefallen, ein paar Bilder rauszupicken.
Ich warne euch: es sind trotzdem viele.

Während in ganz Deutschland gutes Wetter war, sind wir in die Ecke Deutschlands gefahren, wo es immer wieder regnete und grau in grau war.
Wir konnten bei einer lieben Freundin von mir wohnen und wurden dort verwöhnt!
Vielen Dank liebe Vroni!!!

Die SÄCHSISCHE SCHWEIZ ist ein wunderschönes Fleckchen Erde!!!
Eine schöne Landschaft mit vielen Sandsteinfelsen und tollen Möglichkeiten zum Wandern und Klettern:



Ich finde es immer wieder schön durch Laubwälder zu streifen. Wir haben hier im Schwarzwald ja hauptsächlich Tannen:


Die Sächsische Schweiz liegt ja kurz hinter Dresden. Also mussten wir auch in diese wundervolle Stadt fahren!
Hier das BLAUE WUNDER.

Wer mal in der Ecke ist, sollte unbedingt ins PANOMETER gehen.
Es ist ein alter Gaskessel, in dem man innen ein 360°-Panorama auf das ehemalige Dresden von 1756 hat. Es ist fantastisch gemacht und mit wunderschöner Musik von damals untermalt! Innen durfte man nicht fotografieren.

In DRESDEN selber gibt es so viele schöne alte Bauten zu bewundern.
Die wiederaufgebaute FRAUENKIRCHE:

Die SEMPEROPER:

Der ZWINGER:

Etwas auserhalb von Dresden das SCHLOSS PILLNITZ:

Auch hierhin haben wir einen Ausflug gemacht: die BURG STOLPEN (in der Sächsischen Schweiz)



Nach 5 Tagen Sächsische Schweiz und Dresden ging es weiter nach BERLIN!!!

Das BRANDENBURGER TOR:

Der REICHSTAG:

Die Sitze unserer Politiker. Sie hatten schon Feierabend. Es war schließlich so ca 22.30 Uhr!

DENKMAL für die ermordeten Juden Europas:

Einer der HACKESCHEN HÖFE:

Der BERLINER DOM:

Im PERGAMONMUSEUM:

Dann haben wir noch eine Brückenfahrt gemacht, waren im Hard Rock Café, haben den Checkpoint Charlie, die Siegessäule, einen Teil der Mauer ..... gesehen.
Es war irre anstrengend!!!